Anno 2205 – Test / Review

    Anno präsentiert sich spätestens seit 2070 und dem Unterwasser-Setting weiter und weiter mit neuen interessanten Hintergrundgedanken. Das wird die „alte“ Anno Generation vielleicht in einzelne Lager teilen. Oder nicht? Wir haben uns den neuen Ableger der Serie, genannt Anno 2205, im Test angesehen und wissen, worauf man hinaus möchte, damit aber nicht, was ihr wollt oder von einem Anno der Zukunft erwarten würdet.

    Der Dank geht an Ubisoft für den bereitgestellten Key.

    Anno 2205

    Es ist soweit…

    … nun machen wir uns endgültig breit: Und zwar auf dem Mond. So lautet das Ziel, man beginnt aber erst einmal auf dem Boden der Tatsachen. Von der Erde aus starten wir ein Mondprojekt. Das läuft nicht immer reibungslos, ist dafür einfach zu managen und sollte vorher einer ordentlichen Prüfung unterzogen werden. Denn Anno 2205 ist ein Biest und schluckt, da müssen die Ressourcen schon stimmen, sonst zerreißt auch irgendwann der stabilste Geduldsfaden.

    Also wie war das: Zuerst installieren und dann spielen?

    Anno 2205 wird, wie die Meisten richtig vermuten, im Uplay Manager abgelegt. Daran rüttelt auch kein Kauf auf Steam. Prinzipiell solltet ihr einen Standardpfad haben, indem die Spiele für Uplay installiert sind. Vermeidet manuelles wechseln der Pfade. Das kann zu ungewollter Mehrarbeit führen, vor Allem je weniger PC- und Softwarekenntnisse vorhanden sind.

    Initiale Uplay Pflicht
    Nach einmaliger Online-Aktivierung kann Anno 2205 komplett offline gespielt werden. Anders als im Vorgänger gibt es keinerlei relevante Nachteile. Anno 2205 lässt sich nach der Kontobindung nicht weiterverkaufen. Für erspielte Uplay Points lassen sich kosmetische Upgrades freischalten.

    Alternativ findet ihr eine Microsoft Beschreibung zum Thema „Virtueller Speicher“ auch unter diesem Link.

    In Uplay empfehlen wir eine Standard Einstellung. Welche könnt ihr selbst aussuchen, aber ändert sie nicht mehr.
    In Uplay empfehlen wir eine Standardeinstellung. Welche, könnt ihr selbst aussuchen, aber ändert sie nicht mehr.

    Der zweite Schritt ist die Kontrolle eures virtuellen Speichers. Ist dieser zu klein, wird Anno 2205 in regelmäßigen Abständen, vorzugsweise beim Wechseln der Sektoren, den Feierabend antreten wollen und ihr landet auf dem Desktop.

    Wie ihr das am besten anstellt, enthalten wir euch natürlich nicht vor.

    Wer die Ressourcen hat wird entsprechende Einstellungen verwenden. Unter einem Minimum von 500 MB lassen sich unserer Erfahrung nach die Abstürze nicht vermeiden.
    Wer die Ressourcen hat, wird entsprechende Einstellungen verwenden. Unter einem Minimum von 500 MB lassen sich unserer Erfahrung nach die Abstürze nicht vermeiden.

    Die Online Funktionen von Anno 2205

    Positiv: Auch wenn Entwickler Blue Byte sich an das Versprechen gehalten hat und Anno 2205 komplett offline spielbar ist, gibt es dennoch interessante Features, die man vielleicht nicht unbeachtet lassen sollte.

    1. Unbestritten: der Weltmarkt
    Das Spannendste dürfte wohl der globale Weltmarkt sein. Hier können wir überschüssige Waren verkaufen. Innovativ: Die Preise richten sich nach den Angeboten aller Spieler. Wer hier clever agiert, kann unter Umständen zügig an Reichtum zulegen.

    2. Gemeinsame Abstimmung
    Alle Spieler können mit entscheiden, welche Firma künftig den Vorsitz hat. Das bringt je nach Firma entsprechende Vorteile. „Finanzenbesonnene“ halten vielleicht auch einfach die Hand auf und lassen sich ihre Stimme erkaufen.

    Da diese Online Zusätze den Einzelspieler nicht negativ beeinflussen sollten, können wir euch bestätigen: Auch wer alleine und offline spielt, hat im Regelfall immer genug Knete in der Tasche.

    [divider]

    Seite 1: Einleitung / Installieren und Einrichtung / Allgemeine Beschreibung

    Seite 2: Performance (Bugs) / Story / Sound/ Musik

    Seite 3: Steuerung / Gameplay (Achievements, Wiederspielfaktor, Spielzeit, Checkpoints)

    Seite 4: Pro & Kontra / Fazit

    1
    2
    3
    4
    Mit Game2Gether habe ich vor einigen Jahren meine ersten Erfahrungen im Bereich "Spiele Redakteur" gesammelt. Mit diesem Team konnte ich weiterhin darauf aufbauen und aus einem Hobby eine kleine Berufung entstehen lassen. An dieser Stelle: Danke dafür! Heute spiele und arbeite ich, mit eigenem Projekt im Hintergrund, Hand in Hand mit diesen Geegs zusammen und freue mich besonders über die internationale Community, die sich dank manchen Projekten und mehrsprachigen Artikeln eingefunden hat.