Strike Suit Infinity: Standalone Version

Entwickelt vom Born Ready Games Studio, erscheint Strike Suit Infinity am 30. April für PC. Angesiedelt im selben Universum, aber spielbar ohne Strike Suit Zero, bietet der wellenbasierte Highscore-Jäger stetige Unterhaltung für kompetitive Weltraumkampf-Fans, die hierbei all ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. In Strike Suit Infinity kämpfen Spieler darum, so lange wie möglich am Leben zu bleiben. Sie stellen sich einer nicht enden wollenden Armee an Gegnern, in der Hoffnung einen möglichst hohen Rang in der Bestenliste zu erreichen.

Strike Suit Infinity

Jede Runde umfasst mehrere Gegnerwellen, die zunehmend herausfordernder werden. Wenn Spieler in Folge erfolgreich sind, fügen sie ihrem Punktestand einen Multiplikator hinzu, der ihren Score erhöht. Der Multiplikator ist jedoch nicht beständig – der Trick dabei ist, möglichst schnell zu zerstören und den Rhythmus beizubehalten. Zwischen den Runden können Spieler ihre im vorherigen Durchgang verdienten Punkte nutzen um aufzurüsten. Verfügbare Verstärkungen umfassen Abfangjäger und Jagdmaschinen bis hin zu Raumkreuzern und Fregatten. Um es an die Spitze der Bestenliste zu schaffen, sollten Weltraumkämpfer hier strategisch vorgehen.

Strike Suit Infinity

Strike Suit Infinity ist ab 30. April für 5,99 Euro via Steam erhältlich. Für alle Fans von Strike Suit Zero veröffentlicht Born Ready Games demnächst außerdem den Heroes of the Fleet Missions-Pack-DLC für das Spiel.

Strike Suit Infinity

Mit Game2Gether habe ich vor einigen Jahren meine ersten Erfahrungen im Bereich "Spiele Redakteur" gesammelt. Mit diesem Team konnte ich weiterhin darauf aufbauen und aus einem Hobby eine kleine Berufung entstehen lassen. An dieser Stelle: Danke dafür! Heute spiele und arbeite ich, mit eigenem Projekt im Hintergrund, Hand in Hand mit diesen Geegs zusammen und freue mich besonders über die internationale Community, die sich dank manchen Projekten und mehrsprachigen Artikeln eingefunden hat.