Fall Guys Season 4 – Was hat sich seit Release getan?

Das Partyspiel Fall Guys Ultimate Knockout ist bereits am 04.08.2020 für PlayStation 4 und PC erschienen. Inzwischen gibt es das Spiel allerdings auch für PS5, Xbox One, Xox Series und die Nintendo Switch. Crossplay ist jedoch leider noch nicht möglich. Ziel des Spiels ist es der Beste von 60 Spielern zu sein und am Ende aller Runden als einziger nicht rauszufliegen und damit die Krone zu gewinnen.

Season 4

Mittlerweile ist bereits die vierte Season von Fall Guys erschienen und seit Release des Games hat sich einiges getan. Wie so viele andere Spiele hat auch Fall Guys einen Season Pass, welcher allerdings im Vergleich zu anderen Spielen wie Call of Duty nichts kostet. Diesen Season Pass gab es nicht von Anfang an und kam erst später dazu. Die mittlerweile vierte Season hat 50 Level. Diese erreicht man, indem man einfach das Spiel spielt. Je weiter man in den Runden kommt, desto mehr Erfahrungspunkte für den Season Pass erhält man. Dort kann man neue Skins, Farben für seinen Fall Guy, Namenszusätze, Nameplates, Kronen und Kudos freischalten. Mit den letzteren beiden kann man im Shop ebenfalls alles bereits erwähnte kaufen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Shop

Das Angebot des Shops besteht aus Objekten älterer Seasons und ändert sich alle 48 Stunden. Wenn man es also während einer Season nicht schafft etwas bestimmtes freizuschalten, was man gern hätte, besteht weiterhin die Chance, dass man es zu einem späteren Zeitpunkt im Shop noch kaufen kann.

Preispolitik und DLC’s

Kudos lassen sich nicht nur erspielen, sondern auch im Shop für Echtgeld kaufen. Dies ist in Ordnung, da man sich damit nur kosmetische Sachen kaufen kann. Ähnlich ist es mit den DLC’s die es für das Spiel gibt. Diese beinhalten lediglich neue Skins, haben jedoch keinen Einfluss auf das Spielgeschehen und bringen weder neue Level, noch andere spielerische Vorteile mit sich. Die Cosmetics sind wie in allen Spielen in verschiedene Seltenheitsstufen unterteilt und damit auch entsprechend später innerhalb des Season Pass freischaltbar bzw. im Shop teurer.

Der Squad Modus

Später dazu gekommen ist auch der Squad Modus. Dort spielt nicht jeder für sich, sondern man spielt in vierer Squads. Wenn man nicht gerade mit 3 weiteren Freunden spielt, wird das Squad mit anderen Spielern aufgefüllt. Selbst, wenn man es als einzelnes Squadmitglied nicht schafft ans Ziel zu kommen, das Squad sich allerdings für die nächste Runde qualifiziert hat, ist man in der nächsten Runden wieder mit dabei. Das ist ein wesentlicher Unterschied zum Standardmodus. Dort kann man zwar auch mit Freunden zusammen spielen, wenn man jedoch z.B. in der ersten Runde rausfliegt, kann man nichts weiter machen, als seinem Freund im Spectator-Modus zuzuschauen.

Fall Guys Squad Modus
Quelle: twitch.tv/booster_bat

Weitere Modi

Es gibt auch noch einen dritten Modus, welcher sich in gewissen Abständen immer wieder ändert. Dies kann z.B. ein Modus sein, wo man nur Rollfeld Runden hat oder Runden, in denen man nur überleben muss, indem man über Hindernisse springt. Diese Modi sorgen für gewisse Abwechslung, wenn man mal nicht den normalen Modus spielen möchte. Auch bietet er einem die Möglichkeit bestimmte Arten von Minispielen zu trainieren.

Neue Inhalte

Mit jeder weiteren Season erscheinen weitere Stages und Cosmetics. Das führt dazu, dass das Spiel nie langweilig wird und man viel Abwechslung und immer neue Sachen zum freischalten hat. Wie bereits erwähnt, sind die neuen Stages und die Game Passes kostenlos.

Probleme der Anfänge und Fazit

Anfangs hatte Fall Guys noch mit Verbindungsproblemen, überfüllten Servern und Cheatern zu kämpfen. All diese Probleme wurden jedoch mit den späteren Updates behoben. Wer also damals, wie ich, das Spiel auf Grund dieser Probleme weggelegt hat, kann ihm nun wieder eine Chance geben. Seit dem Release des Spiels sind, wie schon bereits erwähnt, viele neue Stages dazu gekommen und auch die neuen Spielmodi machen viel Spaß. Der einzige Wehrmutstropfen ist fehlendes Crossplay.

Wer sich einen Eindruck des Spiels verschaffen möchte, kann auf meinem Twitchkanal vorbei schauen, wo Fall Guys regelmäßig gestreamt wird.