Dying Light 2 Stay Human: Die fünfte Episode

Techland hat gestern die fünfte Episode von Dying 2 Know (D2K) veröffentlicht, der Webserie, die Spielern einen tieferen Einblick in die Welt von Dying Light 2 Stay Human gibt. Diese Episode wurde von Synchronsprecher Jonah Scott und Streamerin Leah moderiert, die den Zuschauern ein brandneues Video mit bisher ungesehenem Gameplay präsentierten, das neue Details über die Storyline und den Parkour im Spiel enthüllte.

Neben dem Gameplay wird in dieser Folge auch auf die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen von Techland hingewiesen. Zu diesem Anlass haben sie sich mit GOG und Steam zusammengetan, um den Spielern die Möglichkeit zu geben, einige ihrer früheren Spiele kostenlos zu spielen. Außerdem wird es noch mehr Geschenke und Angebote für die Spieler geben – weitere Details finden sich in dem speziellen Jubiläumsbereich auf TechlandGG, Techlands eigenem Belohnungsprogramm für Spieler. Die Zuschauer erfahren auch, dass TechlandGG ein neues Update erhält, mit dem die Spieler spezielle Erfolge auf der Website aktivieren und Belohnungen in Dying Light erhalten können. Dies wird auch auf Dying Light 2 Stay Human ausgeweitet, was bedeutet, dass die Spieler bei der Veröffentlichung einen Vorsprung bei der Erkundung von The City bekommen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über Dying Light 2 Stay Human

Dying Light 2 Stay Human ist ein storybasiertes Open-World-Action-Rollenspiel und die Fortsetzung des 2015 erschienenen, von der Kritik gefeierten Dying Light, das von über zwanzig Millionen Menschen auf der ganzen Welt gespielt wurde. Dieses Mal besuchen die Spieler die Stadt – die letzte Hochburg der Menschheit im Kampf gegen das Virus. Ausgefeilte Parkour-Mechaniken ermöglichen es den Spielern, die riesige offene Welt zu erkunden und sie im taktischen Kampf einzusetzen. Vor dem Hintergrund einer verlorenen Zivilisation und der Verortung der Welt im modernen finsteren Zeitalter erfordert die Suche nach Gegenständen und der Herstellung von Ausrüstung eine kreative Herangehensweise. Das Gameplay wechselt in einem Tag- und Nachtzyklus, so dass die Spieler es wagen können, nachts verlassene Höhlen von Infizierten zu plündern und tagsüber die dunklen Geheimnisse der Machthaber zu entdecken. Es liegt an den Spielern, sich zu entscheiden, auf welcher Seite sie stehen wollen und ihre eigene Geschichte zu schreiben.

Über Techland

Techland wurde 1991 in Polen gegründet und ist ein renommierter unabhängiger Spieleentwickler für alle führenden Plattformen, darunter PC, Sony PlayStation und die Xbox-Gerätefamilie. Techland ist vor allem für die Dead Island-Spiele, die Call of Juarez-Reihe und die Dying Light-Franchise bekannt, ein globales Phänomen, das bis heute von über 20 Millionen Spielern gespielt wurde. Obendrein arbeiten wir mit unseren erfahrenen Teams an zwei eigenen AAA-Titeln gleichzeitig. Das Unternehmen besteht aus über 400 Fachleuten in drei Niederlassungen in Polen und hat sich zum Ziel gesetzt, unvergessliche Erlebnisse zu liefern und die neueste Technologie für innovative Unterhaltung zu nutzen, zu der auch die proprietäre C-Engine gehört. Für weitere Informationen über das Unternehmen selbst, besuchen Sie die offizielle Website unter: www.techland.net.

Nun bin ich knapp 6 Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Management. Online erkennt man mich unter dem Pseudonym "eXilitY" oder RaketenJohnny.