RaiJintek präsentiert die Antila D5 Evo RBW-15

Raijintek Antila D5 EVO RBW-15 Produktabbildung
(Bildquelle: YouTube-Kanal Raijintek)

RaiJintek präsentiert mit der Antila D5 Evo RBW-15 eine neue, kompakte Pumpen-Ausgleichbehälterkombination für Eigenbau-Wasserkühlungen. Es handelt sich hier um eine verkürzte Version der bereits erhältlichen Antila D5 Evo RBW, die Höhe sinkt von 305 mm auf 228 mm. Somit ist auch der Einbau in kompakten ITX-Gehäusen möglich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Antila D5 Evo RBW-15 im Detail:

Eine große Besonderheit ist hier der Ausgleichbehälter aus 2,5 mm starkem Temperglas mit integrierter A-RGB-Beleuchtung mit 8 RGB-LEDs. Die Ansteuerung der Beleuchtung kann dabei mittels kompatibler Mainboards mit 5-V-Anschluss oder über das Raijintek RJK RBW-ADD Control Set erfolgen. Eingefasst wird der Behälter durch einen Aluminiumrahmen mit 2 mm Stärke. Die Abdeckung und der Übergang zur Pumpe sind jeweils aus POM-Kunststoff gefertigt und bieten je zwei G1/4″-Anschlüsse für den Ein- und Auslass.

Unterhalb des Behälters ist eine D5-Pumpe mit keramischem Lager verbaut. Diese erreicht einen maximalen Volumenstrom von 1.500 l/h und eine maximale Förderhöhe von 4 m. Der Anschluss der Pumpe erfolgt über einen 4-Pin-Molex-Anschluss und sie benötigt einen maximalen Eingangsstrom von 2,5 A bei einer Spannung von 12 V. Die Drehzahl lässt sich hierbei in fünf Stufen von 1.800 RPM bis 4.800 RPM einstellen und es wird ein maximaler Geräuschpegel von 40 dBA erreicht. Zu erwarten ist eine Lebensdauer von 50.000 Stunden.

Die äußeren Abmessungen betragen 77x77x228 mm (BTH), mit Halterung sind es 80x95x242 mm. Der Behälter an sich hat eine Abmessung von 60x60x156 mm, somit ergibt sich eine Kühlmittel-Kapazität von 500 ml. Mittels verschiedener Brackets kann die Befestigung seitlich oder unterhalb erfolgen. Dementsprechend ist eine flexible Positionierung im Gehäuse möglich.

Quelle: YouTube-Kanal Raijintek, Produktseite Raijintek

Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und Marvel-Comics.