Marvel’s Jessica Jones? Netflix ist an der Sache dran!

Netflix hat bereits mit Daredevil gezeigt, dass sie ein gutes Händchen für Serien-Umsetzungen haben. Marvel gab mit Netflix bekannt, dass bereits an einer neuen Serie gearbeitet wird und der Dreh bereits begonnen hat. Die neue Serie lautet Marvel’s Jessica Jones und verspricht einen explosiven Start. Die Rolle der Hauptdarstellerin übernimmt Krysten Ritter, die bekannt ist durch Don’t Trust the B—- in Apartment 23 oder Breaking Bad.

Erste Bilder vom Set sind schon im Netz zu finden und ein Video ist unter dem Beitrag ebenfalls verlinkt, in der eine Szene mit einer ordentlichen Explosion festgehalten wurde.

Darin zu sehen ist Krysten Ritter’s Stunt-Double in schwarzer Lederjacke außerhalb vom Vazac an der East 7th Street. Eine gewaltige Explosion schleudert sie weg und sie fliegt in die hinten stehenden Schutzmatten. Auch wenn man weiß, dass es nicht echt ist und ihr nichts passiert, wirkt diese Szene schon sehr realistisch.

Wer nicht weiß, um was es sich in der Serie dreht, kann sich die Inhaltsangabe von Netflix anschauen:

„Ever since her short-lived stint as a Super Hero ended in tragedy, Jessica Jones (Krysten Ritter) has been rebuilding her personal life and career as a hot-tempered, sardonic, badass private detective in Hell’s Kitchen, New York City. Plagued by self-loathing, and a wicked case of PTSD, Jessica battles demons from within and without, using her extraordinary abilities as an unlikely champion for those in need… especially if they’re willing to cut her a check.“

Quelle: therealstanlee.com

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden