Sonntag, Februar 5, 2023
Start Blog

Test-Giveaway-Artikel

Microsoft im Kaufrausch? Übernahme von Activision-Blizzard angekündigt

Nachdem sich Microsoft letztes Jahr bereits ein Schwergewicht der Gamingszene einverleibt hat – Bethesda, wir berichteten – kam heute die nächste Übernahme-Ankündigung, und diese hat es in sich:

Microsoft will Activision-Blizzard für einen Kaufpreis von ca. 69 Milliarden US-Dollar übernehmen.
Das Studio, welches bekannte Reihen wie StarCraft, World of Warcraft, Diablo, Overwatch und Call of Duty im Portfolio hat, gehört also nun auch zum Konzern mit dem grünen X und es dürfte damit zu rechnen sein, dass die neuesten Hits direkt im Xbox Game Pass enthalten sein werden.
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Verwunderlich scheint dieser Kauf angesichts der Tatsache, dass Microsoft mit dem Studio kurz vorm Bruch stand, als bei Activision-Blizzard diverse Vorfälle publik wurden, welche unter anderem sexuelle Belästigung beinhalteten.

Was haben die vor?

Es stellt sich langsam die Frage, wo Microsoft mit all den Titeln, die in der Pipeline stehen, hinmöchte. Sämtliche Titel in den Game Pass packen kann nicht das Ziel des Megakonzerns sein, bei Entwicklungskosten mancher Spiele, die dem Budget eines Hollywood-Filmes gleichkommen (als Beispiel kostete GTA V bei seiner Entwicklung anno 2013 geschlagegen 265 Millionen US-Dollar).

Bei 10 Dollar pro Monat und gerüchteten 25 Millionen aktiver Nutzer im Monat sind alleine die 69 Milliarden Dollar Kaufsumme ein Posten, den Microsoft nur mit dem Pass nicht reinholen kann.

Da Microsoft seine Verkaufszahlen schon eine Weile nicht mehr publik macht, ist auch fraglich, ob man den bisherigen Vorsprung der PS5 so einholen kann, da die Verkaufszahlen laut Händlern und VGAcharts aktuell ca. dem Maßstab 3 zu 1 entsprechen (3 PS zu 1 XBox).

Es trifft keinen Armen.

Arm wird Microsoft durch die Aktion sicherlich nicht – wir reden hier von einem der größten Unternehmen der Welt – aber die Gefahr besteht natürlich, dass nun weitere ursprünglich Multiplattform Titel nur noch Xbox-exklusiv erscheinen werden.

Wie wird Sony reagieren?

Aus dem fernen Japan kam bisher noch keine Reaktion. Verlässt sich Sony weiterhin auf die treue Nutzerbasis und ihren Vorsprung im Konsolenverkauf? Sony hat einige First-Party Titel in der Pipe, aber ob das reicht?

Jackass Forever – Neue Trailer, Cast und mehr

Jackass Forever
Quelle: Trailer Screenshot

Jackass Forever steht kurz vor dem Kinostart und lässt Fanherzen der Chaostruppe höherschlagen. Neues Bildmaterial, noch viel grauerer am Haaransatz, aber noch genauso derbe wie eh und je.

Jackass Forever Cast

Paramount Pictures veröffentlichte zu Jahresbeginn neues Bildmaterial von Jackass Forever, welcher der vierte offizielle Kinofilm der Reihe ist. Zu Beginn der 2000er-Jahre war Jackass eine Serie auf MTV, die sich großer Beliebtheit erfreute. Die Pranks und Stunts fanden schließlich den Weg auf die große Leinwand in Spielfilmlänge.

Hinter dem Film stehen erneut Jeff Tremaine und Johnny Knoxville der selbst einen Großteil der gefährlichen Stunts ausführt. Zu dem eigentlichen Stuntteam gesellen sich unter anderem Eric André, bekannt aus Apartment 23, 2 Broke Girls und Bad Trip, der Jackass-like Film, bei dem auch Jeff Tremaine der Producer war. Ebenfalls dabei ist Rachel Wolfson, bisher nur in wenigen Episoden kleinerer Serien zu sehen. In einem weiteren Video werden neue Freunde der Crew vorgestellt.

Natürlich dürfen auch die Skater nicht fehlen. Profi-Skateboarder Rob Dyrdek, Tony Hawk und BMX Legende Mat Hoffman sind mit dabei. Tony und Mat sind gute Freude der Crew und waren sogar von Beginn an dabei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verzögerung des Kinostarts

Eigentlich sollte der vierte Teil bereits im Herbst letzten Jahres anlaufen. Doch dies verschob sich auf Februar 2022. Die Gründe wollte Knoxville nicht nennen. Es wurde jedoch davon ausgegangen, dass dies mit Bam Margera zusammenhing. Er war Teil des ursprünglichen Teams und wurde vom Dreh von Teil 4 ausgeschlossen. Grund dafür ist der Drogenmissbrauch, den er seit dem Tod seines Jugendfreundes Ryan Dunn (auch Jackass) nicht auf die Reihe kriegt.

> Jackass 4 ohne Bam Margera.

Kinostart ist nun laut des internationalen Trailers der 4. Februar 2022.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cast Quelle: IMDb

Die CES-Neuheiten von DeepCool

DeepCool CK560 White (Bildquelle: Pressemitteilung DeepCool)

DeepCool, eine führende Marke im Bereich von leistungsstarker PC-Hardware und thermischen Kühllösungen, präsentierte im Rahmen der CES diverse Neuheiten. Hierzu zählen die Gehäuse der CK500- und CK560-Serie, die FC120 A-RGB Performance-Lüfter sowie die Mäuse der MG350- und MG510-Serie.

Die CK500- und CK560-Serie:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die erste CES-Neuheit von DeepCool sind zwei neue Gehäuse-Serien. Insgesamt umfassen beide Serien vier neue Gehäuse in zwei Bauformen und je zwei Farben. Gemein haben die Gehäuse eine ausgewogene Luftzirkulation, eine geräuscharme Leistung und außergewöhnliche Kühlung. Sie bietet einen geradlinigen Ansatz für ein sauberes, schlankes Design.

Das CK500 (schwarz) und CK500WH (weiß) verfügen über eine minimalistische, massive Frontplatte. Um dennoch eine gute Luftzirkulation zu erreichen ist in der Front eine vergrößerte Belüftungsöffnung vorgesehen, dazu kommen Öfnungen an Ober- und Rückseite. Beim CK560 und CK560WH sind in die Front Fadenkreuzmuster eingebracht, die eine erhöhte Luftzirkulation ermöglichen. Gleichzeitig ermöglichen diese Lüfter einen Blick auf die Lichteffekte von RGB-Lüftern.

Beim CK500 sind zwei 140-mm-Lüfter vormontiert und beim CK560 insgesamt vier, davon drei in der Front mit A-RGB-Beleuchtung. Unterstützt werden Mainboards bis hin zum E-ATX-Formfaktor, CPU-Kühler mit einer Höhe von bis zu 175 mm und GPUs mit einer Länge von 380 mm. Für die Kühlung finden sechs 120-mm-Lüfter oder fünf 140-mm-Lüfter Platz. Möchte man eine Wasserkühlung installieren, kann man in der Front einen 280 mm oder 360 mm und an der Oberseite einen 240 mm oder 280 mm messenden Radiator verbauen. Zur Unterstützung schwerer GPUs kann man ein Anti-Sag-Bracket an zwei verschiedenen Stellen positionieren.

Für einen einfachen Zugriff kann man die Vorderseite mit einem einfachen Schnellverschluss lösen. Hier findet man ein Staubfilterfach. Die Seitenteile, von denen eins aus Glas besteht, werden mit Rändelschrauben und einem Schiebe- und Verriegelungsmechanismus gehalten. An der Rückwand können zwei 2,5″ SSDs und in den Laufwerkskäfigen zwei 3,5″ HDDs werkzeuglos mit Push-Pin-Halterungen werkzeuglos verbaut werden. Das Frontpanel umfasst zwei USB 3.0 Typ-A, einen USB 3.1 Typ-C und einen Kombiklinke-Anschluss.

Die FC120 A-RGB Performance-Lüfter:

Bei den FC120 A-RGB Performance-Lüftern wurden mehrere Dinge optimiert. Er bietet ein vereinfachtes Kabelmanagement, aber auch eine lebendige Beleuchtung. Der statische Druck wurde verbessert und beträgt nun 1,83 mmH2O und einen konzentrierten Luftstrom von 61,91 CFM. Mittels Hydrolagerung wird die Geräuschentwicklung auf ein Minimum reduziert, trotz Drehzahlen von 500-1800 RPM mit PWM-Steuerung. Strom- und RGB-Datensignale werden über ein einzelnes Kabel übertragen, mit dem die Lüfter in Reihe verbunden werden können. Lüftersignal und auch die Beleuchtung können so ohne Lüfterhub für bis zu 4 Lüfter synchronisiert werden. Die RGB-LEDs sind rings um die Nabe positioniert und beleuchten so das elegant durchscheinende Lüfterblatt. Wenn es nicht möglich ist die Beleuchtung über die Mainboardsoftware anzusteuern, verfügt der Lüfter über einen voreingestellten Beleuchtungseffekt.

Die MG350 und MG510 Gaming-Mäuse:

Als dritte Produktkategorie decken die CES-Neuheiten von DeepCool auch den Bereich der Gaming-Mäuse ab. Bei der MG350 handelt es sich um eine ergonomische FPS-Gaming-Maus, die auf einem PixArt PAW3335-Sensor basiert. Dieser hat eine Auflösung von 16.000 DPI und eine von 1-2 mm einstellbare Lift-Off-Distanz. Alle acht Tasten können frei belegt werden.

Die MG510 ist eine Wireless Gaming-Maus mit abnehmbaren USB-C-Kabel, so kann man sie sowohl kabellos, als auch kabelgebunden nutzen. Im kabellosen Betrieb wird eine Laufzeit von bis zu 36 Stunden erreicht. Die Maus basiert auf einem PixArt PAW3370-Sensor mit 19.000 DPI, 400 IPS und einer Polling-Rate von 1.000 Hz. Für die passende Optik verfügt die Maus auch über eine A-RGB-Beleuchtung. Bei der MG510 können bis zu 6 Tasten frei belegt werden.

Beide Mäuse nutzen Omron-Schalter mit einer Lebensdauer von bis zu 20 Millionen Klicks. Für geschmeidige und schnelle Bewegungen sind PTFE-Skates an der Unterseite angebracht.

Preise und Verfügbarkeit:

Alle CES-Neuheiten von DeepCool sind ab Januar 2022 verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen haben wir in nachfolgender Tabelle zusammengefasst.

Produkt UVP
CK500 und CK500WH 79,99 €
CK560 und CK560WH 99,99 €
FC120 Einzelpackung 17,99 €
FC120 Dreierpackung 39,99 €
FC120 Dreierpackung Weiß 39,99 €
MG350 59,99 €
MG510 74,99 €

Assassin’s Creed: The Ezio Collection für die Nintendo Switch

(Bildquelle: Pressemitteilung Ubisoft)

Ubisoft bringt mit der Assassin’s Creed: The Ezio Collection die klassischen Assassin’s Creed Titel auf die Nintendo Switch. Enthalten sind Assassin’s Creed II, Assassin’s Creed Brotherhood, Assassin’s Creed Revelation und zwei Kurzfilme. In den Titeln kann man in die Rolle von Ezio Auditore da Firenze schlüpfen. So werden alle bestehenden und zukünftigen Fans eingeladen, die drei großen Werke der Assassin’s Creed-reihe neu zu entdecken oder wiederzuentdecken. Diese sind offline und unterwegs auf der Nintendo Switch spielbar. Dabei werden die Funktionen der Nintendo Switch in vollem Umfang genutzt, inklusive Handheld-Modus, HD-Vibration, Touchscreen-Oberfläche und optimiertem HUD.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In der Kollektion enthalten sind folgende Artikel:

  • Assassin’s Creed II: Der erste Titel mit Ezio als Hauptcharakter entführt einen in das Italien der Renaissance, einschließlich Florenz und Venedig, auf dem Weg des tödlichen Erbes seiner Vorfahren. Hier kann man eine Umgebung voller Macht, Rache und Verschwörung erlebt werden, während die Spielenden ihre Fähigkeiten verfeinern. Dabei kann man neue Waffen und Gadgets einsetzen, die vom legendären Leonardo da Vinci selbst entworfen wurden. Alle Solo-DLCs sind in der Einzelspieler-Kampagne verfügbar.
  • Assassin’s Creed Brotherhood: Hier kann die Geschichte von Ezio weitererlebt werden. Die Spielenden können gegen den mächtigen Templerorden kämpfen und begeben sich in die berühmteste Stadt Italiens, Rom, das Zentrum von Macht, Gier und Korruption. Hier befehligt man die ganze Bruderschaft, was nicht nur Stärke, sondern auch Führungsqualitäten erfordert. Alle Solo-DLCs sind in der Einzelspieler-Kampagne verfügbar.
  • Assassin’s Creed Revelations: Nun lässt Ezio  sein altes Leben hinter sich. Spielende werden in den Fußstapfen des legendären Mentors laufen, Altaïr, auf einer Reise der Entdeckung und Offenbarung. Altair kennen die Fans aus dem ersten Titel von Assassin’s Creed. Dieser gefährliche Weg führt nach Konstantinopel, dem Herzen des Osmanischen Reiches, wo eine wachsende Armee von Templern die Region zu destabilisieren droht. Alle Solo-DLCs sind in der Einzelspieler-Kampagne verfügbar.
  • Extra Bonus: zwei Kurzfilme über Ezio. Neben dem Gameplay enthält diese Sammlung auch zwei Kurzfilme, die noch tiefer in die Geschichte von Ezio eintauchen: Assassin’s Creed Lineage®und Assassin’s Creed Embers.

Weitere Informationen finden sich bei Ubisoft.

 

Eternals – Ab heute auf Disney Plus

Marvels Eternals

Ab heute ist Eternals aus dem vergangenen Jahr auf Disney Plus zum Streamen verfügbar. Der Film aus der vierten Phase des Marvel Cinematic Universe zeigt eine Gruppe göttlicher Wesen, welche über die Erde wachen. Jedoch heben sie zur Zeit des Blib durch Thanos nicht eingegriffen.

Eternals jetzt auf Abruf

Eine Gruppe von Helden aus den Tiefen des Universums haben vor Tausenden von Jahren die Erde entdeckt und lieben gelernt. Seit Anbeginn der Menschheit beschützen sie uns vor den Kreaturen, welchen als Deviants bekannt sind. Lange Zeit galten sie als verschollen, bis sie auf mysteriöse Weise zurückkehren und die Eternals gezwungen sind, aus dem Verborgenen hervorzutreten. Mit vereinten Kräften müssen sie erneut die Menschheit verteidigen.

Zum Cast gehören unter anderem Selma Hayek als Ajak oder Barry Keoghan als Druig, der mit seiner Rolle in Christopher Nolans Film Dunkirk eine riesige Bekanntheit erlangte.

> Comic Review zum Titel.

Hier der Trailer zum 2. MCU Kinofilm aus 2021.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquelle: Trailer Screenshot

Destiny 2 – Trailer zeigt Savathûns Thronwelt aus Die Hexenkönigin

Innerhalb des letzten Jahres erhielt Destiny 2 viele Updates und neuen Content. Mit der Thronwelt von Savathûn stellt Bungie den nächsten Zielort in Die Hexenkönigin vor, welches am 22. Februar erscheint.

Die Hexenkönigin

In Savathûns riesiger, trügerischer Thronwelt kann das Mächtegleichgewicht schnell aus der Balance geraten. Die Hüter suchen nach der Wahrheit und erfahren an diesem Ort, dass sowohl der Dunkelheit als auch dem Licht Geheimnisse innewohnen.

In Die Hexenkönigin werden Spieler noch nie dagewesenen Feinden gegenüberstehen und die Wahrheit über Savathûn, die Hexenkönigin, herausfinden. Sie erkunden einen brandneuen Zielort – Savathûns Thronwelt – und stellen sich der Strahlenden Brut. Schar-Feinde, die dieselben Lichtkräfte nutzen wie die Hüter selbst. Zum allerersten Mal können sich Spieler dank des brandneuen Waffen-Crafting-Features ihre eigenen Waffen schmieden, um sich dieser ernst zu nehmenden Bedrohung zu stellen. Zudem können sie einen komplett neuen Waffentyp einsetzen – die Glefe.

Das passiert gerade in Destiny 2

Saison der Verlorenen  – Die aktuelle Saison von Destiny 2 steht kurz vor einem epischen Abschluss, die Ereignisse führen direkt zum Start von Die Hexenkönigin. Mara Sov, die Königin der Erwachten, ist kurz davor, Savathûn zu befreien.

30 Jahre Bungie – Bungie lädt die Hüter ein, gemeinsam drei Jahrzehnte Gaming mit einem Event zu feiern, das sie an all die Abenteuer erinnert, die sie gemeinsam erlebt haben. Gefeiert wird der Jahrestag mit einem neuen Dungeon, dem Exotischen Raketenwerfer „Gjallarhorn“. Außerdem gibt es neue Rüstungssets und ein Arsenal an Waffen, Ausrüstung und Kosmetik, allesamt inspiriert von Bungies Vergangenheit.

Das Video zeigt die neue Spielwelt. Dazu gehört das Fundament des schimmernden Palasts bis hin zu den knorrigen Wurzeln der Bäume im Sumpf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Streamplify präsentiert sein Launch-Lineup

(Bildquelle: Pressemitteilung Caseking)

Streamplify steigt mit einem umfangreichen Launch-Lineup in den Markt der Livestreaming-Produkte ein. Man möchte hier hochwertige Produkte zu erschwinglichen Preisen bieten. Das Launch-Lineup umfasst dabei neben Webcam und Greenscreen auch ein Mikrofon und Ringlichter.

Hinter dem neuen Unternehmen steckt eine Gruppe von erfahrenen Gaming und PC-Hardware Profis mit bis zu 20 Jahren Erfahrung in der Branche. In die Produkte wurden über 2 Jahre Entwicklungsarbeit gesteckt, in denen man sich Input von etablierten Streamern, Musikern, Video- und Fotoprofis einholte.

Das Streamplify Launch-Lineup in der Übersicht:

Die Streamplify CAM liefert gestochen scharfe Bilder in Full HD mit 60 Hz. Dabei setzt sie auf eine Glaslinse mit 90° Weitwinkel sowie einen smarten Autofokus samt Lichtverstärkung. Für die ideale Anpassung lässt sie sich um 360° drehen und für die notwendige Privatsphäre ist ein Schiebeverschluss integriert.

Der Streamplify SCREEN LIFT Green Screen hat ausgefahren eine Abmessung von 200 x 150 cm. Er verfügt über eine hydraulische Verstellung und zudem einrastfähige Rollen für maximale Flexibilität.

Das Streamplify MIC TRIPOD & ARM ist ein handliches Mikrofon mit RGB-Beleuchtung. Es kann entweder auf einem Tripod oder einem flexiblen Mikrofonarm montiert werden. Die Sample Rate beträgt 48 kHz bei 16 bit und es hat eine Nierencharakteristik. Neben einem Knopf zum Stummschalten bietet es einen Podcast- und einen Gaming-Modus. Auch ein Pop-Schutz und Stoßdämpfer sind vorhanden.

Abgerundet wird das Launch-Lineup vom Streamplify LIGHT 10 und LIGHT 14. Zwei Ringlichter in unterschiedlichen Größen. Beide bieten eine einstellbare Farbtemperatur, 10 Helligkeitsstufen und beiliegende Smartphone- und Kamera-Halterungen. Eine Steuerung via Fernbedienung ist möglich, beim LIGHT 14 sogar kabellos.

Weitere Details finden sich bei Caseking.

Preise und Verfügbarkeit:

Alle Produkte sind ab sofort erhältlich. Die Streamplify CAM kostet 59,90 €, das LIGHT 10 liegt bei 19,90 € und das LIGHT 14 bei 69,90 €. Beim Streamplify MIC hat man die Wahl zwischen dem Dreifuß für 54,90 € und dem Mikrofonarm für 69,90 €. Für den SCREEN LIFT muss man 139,90 € investieren.

Iron Man – Der Eiserne 2: Korvac-Saga 2.0 – Comic Review

Iron Man zählt sicherlich zu den bekanntesten und beliebtesten Helden aus dem Marvel-Universum, mit „Iron Man – Der Eiserne 2“ setzt Marvel nun den Neuanfang fort. Band zwei trägt den Titel „Korvac-Saga 2.0“.

Vielen Dank an Panini für die Bereitstellung des Comics.

Allgemeines:

„Die großartige Iron Man-Saga von TV-Autor Christopher Cantwell (Halt and Catch Fire, Paper Girls). Der Android Korvac, der einst den Avengers schwer zusetzte, will die Macht eines Gottes. Können Tony, Hellcat Patsy Walker, War Machine Rhodey Rhodes und ihr ungewöhnliches Team Korvac im All stoppen?“
Inhaltsangabe zu Iron Man – Der Eiserne 2 (Panini)

Verlag Panini
Format Softcover
Marke Iron Man
Storyline Iron Man (2020)
Storys Iron Man (2020) 6-10
zentrale Charaktere Hellcat, Iron Man, War Machine
Zeichner Angel Unzueta, Cafu
Autor Christopher Cantwell
Seitenanzahl 116
Preis 14,00 €
Veröffentlichung 07.12.2021

Der Comic besteht aus fünf Kapiteln. Diese entsprechen je einer einzelnen Story der Original-Ausgabe. Wie üblich werden die Kapitel durch jeweilige Original-Cover voneinander abgetrennt. Am Ende des Comics finden sich abschließend noch einige Variant-Cover-Entwürfe.
Die einzelnen Storys tragen die Titel:

  1. Ich, der Göttermörder
  2. Übertaktung
  3. Teenager-Idol
  4. Lockruf des Feuers
  5. Megidoo

Zum Inhalt:

Spoiler-Alarm: Die nächsten Abschnitte können Hinweise auf die Handlung enthalten, auch wenn die Geschichte nur oberflächlich angerissen wird.

Diverse Ereignisse rund um einen großen Fehlschlag bewogen Tony Stark dazu einen Neuanfang als Iron Man zu wagen. Hierbei half ihm Hellcat und mit ihrer Hilfe scharrte er Misty Knight, Gargoyle, Frog-Man, Scarlet Spider und Halcyon um sich. Denn ein alter Bekannter, der Cyborg Korvac, kehrte mit dem Schiff Taa II des Verschlingers der Welten Galactus zurück und lockte das Team in einen Hinterhalt, bei dem alle ordentlich einstecken mussten.

Zu Beginn der ersten Geschichte leckt das Team seine Wunden von der vergangenen Schlacht. Tony ist dem Tod näher als dem Leben, denn nur seine Rüstung hält sein gebrochenes Genick noch zusammen. Hellcat kämpft in ihrem Kopf weiter mit Korvac, der sie von seiner perfekten Welt überzeugen möchte. Gargoyle hat sich fast geopfert, um den Rest des Teams zu retten, dabei aber viel einstecken müssen und ist so zunächst außer Gefecht gesetzt. Immerhin gelang es Rhody zu fliehen. Doch Korvac setzt weiter seine Gefolgsleute auf die Truppe an…

Nachdem Korvac die Erde verlassen hat, verfolgen Tony und seine Helfer ihn mit ihrem eigenen Raumschiff. Finden Tony und Rhody eine Möglichkeit, wie man Korvac ausschalten kann? Hellcat hat weiter mit Korvacs eindringen in ihre Gedanken zu kämpfen, doch ist das wirklich nur eine Einbahnstraße oder kann man diese Verbindung auch gegen Korvac einsetzen?

Im dritten Kapitel gelingt es der Truppe auf Korvac aufzuschließen und ihn schließlich in einen Weltraumkampf zu verwickeln. Währenddessen trifft Hellcat in ihrer Gedankenwelt auf eine alte Bekannte und beginnt ihre alten Kräfte neu zu entdecken. Ist dies vielleicht der Schlüssel zum Sieg über Korvac? Währenddessen findet sich Tony an einem anderen Ort wieder…

Nun erleben wir zunächst einen Augenblick aus Korvacs Geschichte mit und wie er zu einem Cyborg wurde. Doch im hier und jetzt sucht er nach einem Bruder. Der ersten Fackel, auch bekannt als Adam-I. Wird es ihm gelingen ihn für seine Pläne zu gewinnen und von seinem Standpunkt zu überzeugen?

Im letzten Kapitel erfahren wir mehr darüber, wo Tony gelandet ist, ohne jedoch wirklich zu wissen, wo sich dieser Ort befindet. Denn er ist zwar nicht alleine, jedoch weiß niemand, wie er auf diese Welt gelangt ist, geschweige denn, wie man von dort entkommen kann. Aber Tony wäre nicht er selber, wenn er nicht an einem Fluchtplan arbeiten würde. Doch auch diese Welt wird bedroht. Kann Tony helfen und kann er einen Weg nach Hause finden, um Korvac aufzuhalten?

Charaktere und Erzähler:

Die zentralste Rolle nimmt hier neben Iron Man erneut Hellcat ein, denn auch aus ihrem Leben erfahren wir einiges. Aber natürlich hat auch Korvac in seiner Rolle als Widersacher eine zentrale Rolle inne.
Einen klassischen Erzähler gibt es hier nicht, wenn Dinge aus einer etwas entfernten Perspektive erzählt werden, dann weil sich die Handlung in Tonys Gedanken abspielt, oder aus dieser Perspektive erzählt wird.

Fazit:

Iron Man – Der Eiserne 2  setzt die Geschichte des ersten Bandes spannend fort und kann dabei mit der ein oder anderen Überraschung aufwarten. Tonys Bestreben die Welt zu retten und zu beschützen in dem er eine alte Rechnung begleicht, aber auch sein Kampf gegen seine Vergangenheit stehen auch hier wieder im Mittelpunkt.
Wir sind gespannt, wie sich die Geschichte um Korvac und den geheimnisvollen Ort an dem sich Tony befindet weiter entwickeln wird.

Wertung 5 Sterne
Unsere Wertung:
5 von 5 Sternen

 

Der Comic wurde Game2Gether von Panini für den Test zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Herstellers oder Händlers auf den Testbericht hat nicht stattgefunden.

Quellen: Panini ↗

Sharkoon B2 und RUSH ER40 – neue Headsets

Sharkoon B2 RUSH ER40 Gaming Headsets
(Bildquelle: Sharkoon)

Sharkoon Technologies, ein global agierender Anbieter für PC-Komponenten und Peripherie, präsentiert mit dem B2 und dem RUSH ER40 zwei neue Headsets. Die beiden neuen Modelle setzen unterschiedliche Schwerpunkte.

Das RUSH ER40 im Detail:

Rundum auf Gaming ausgelegt reiht sich das neue Modell in die beliebte RUSH-Serie ein. Hier integriert Sharkoon nun eine RGB-Beleuchtung mit einem leicht plastischen 3D-Effekt. Die Beleuchtung lässt sich dabei in zwei unterschiedlichen Modi betreiben. Das Kopfband des Headsets ist verstellbar und auch die Ohrmuscheln sind beweglich. Sie sind dazu ausgelegt auch bei langen Gaming-Sessions einen angenehmen Tragekomfort zu bieten. Das Headset basiert auf 50 mm messenden Treibern für einen gewohnt druckvollen Klang. Mit dem PC verbinden lässt es sich über ein 240 cm langes USB-Kabel. Seitens der Konsolen werden die PlayStation 3, PlayStation 4 und PlayStation 5 unterstützt.

Weitere Details finden sich bei Sharkoon↗.

Das B2 im Detail:

Der Nachfolger des B1-Headsets bietet ein stilvolles Design, das ganz in Schwarz gehalten ist. Da das Mikrofon abnehmbar ist, lässt sich das Headset auch als reiner Kopfhörer verwenden. Die Ohrpolster verfügen über eine atmungsaktive, weiche Stoffoberfläche und sind so auf ein andauernd komfortables Tragegefühl ausgelegt. Das in Kunstleder gebundene Kopfband und die beweglichen Kopfmuscheln passen sich hierzu der Kopfform an. Auch hier kommen 50 mm messende Treiber zum Einsatz. Bei den Verbindungsoptionen bietet das Headset mehrere Möglichkeiten: Mit Mobilgeräten kann man es über das 110 cm lange TRRS-Kabel (Kombi-Klinke) verbinden. Nutzt man es am PC, kann man es dank modularer Kabel entweder über USB oder Klinke mit einer Kabellänge von 250 cm anbinden. Wird das Headset über USB betrieben, bietet der Inline-Controller nicht nur eine Mikrofonstummschaltung und Lautstärkeregelung, sondern auch einen Hardware-Equalizer mit drei verschiedenen Modi. Seitens der Konsolen werden die Xbox Series S/X, die PlayStation 3, PlayStation 4 und PlayStation 5 unterstützt.

Weitere Details finden sich bei Sharkoon↗.

Das Sharkoon Audio Center im Detail:

Beide Headsets lassen sich über das herunterladbarer Sharkoon Audio Center individualisieren. Hier kann man den Klang des Headsets und Mikrofons nicht nur generell einstellen, sondern auch Effekte hinzuschalten. Zur Audioanpassung steht auch ein 10-Band-Equalizer und virtueller 7.1-Surround-Sound zur Verfügung.

Verfügbarkeit:

Sowohl das Sharkoon B2, als auch das RUSH ER40 sind ab sofort erhältlich.

Gewinnspiele