Mechanic Battle – Arcade-Racer für Nintendo Switch

Mechanic Battle

Arcade-Racer a la Micro Machines trifft auf Car Mechanic-Simulator. So jedenfalls beschreiben die Macher Mechanic Battle selbst.

Das Entwicklerstudio, Cat-astrophe Games, ist Indie-Freunden durch Titel wie „The Unholy Society“, „Foodtruck Arena“ und „Theatre of Sorrows“ bekannt. Mit dem nun erscheinenden Arcade-Racer dürften die Entwickler den Geschmack vieler Spieler treffen.

In der Pressemitteilung wird das Spiel wie folgt beschrieben:

„In Mechanic Battle nimmt der Spieler an Rennen teil, während er sich gleichzeitig in der Werkstatt um das Auto kümmern muss. Das Gameplay basiert auf einem Fahrstil im Arcade-Stil mit einer isometrischen Ansicht. Doch die Rennen sind nicht alles: Der Spieler muss die Rolle eines Automechanikers übernehmen und die optimalen Einstellungen  der Fahrzeuge auswählen.“

Dabei gehen die Entwickler noch einen Schritt weiter und vergleichen ihr Game mit Klassikern wie Micro Machines mit Simulations-Elementen aus Car Mechanic Simulator.

Mechanic Battle kommt mit einem umfangreichen Karrieremodus, 10 Automodellen und 24 abwechslungsreichen Rennstrecken. Es gibt 3 Arten von Rennen: klassisches Rennen, Zeitangriff und Eliminierung.

Der Karrieremodus wird, nach Angaben der Entwickler, ca. 4-5 Stunden in Anspruch nehmen.

„Der Karrieremodus lässt den Spieler mit einem einfachen Fahrzeug in einem schlechten Zustand beginnen. Bis das Fahrzeug restauriert und aufgerüstet ist, wird ein Sieg bei einem Rennen natürlich nichts anderes als Wunschdenken bleiben. Der Spieler schaltet je nach Fortschritt bessere Autos und zusätzliche Optionen frei.“

Mechanic Battle gibt es ab dem 25. Mai 2022 zum Download im Nintendo eShop für Nintendo Switch.

Quelle: Cat-astrophe Games

Ich bin Nintendo-Fan der ersten Stunde und darf mich hier bei den Spieletests und in der News-Sektion austoben. Ich spiele mich gerne durch meine Retrogames-Sammlung, erfreue mich aber auch an den neuesten Spielen für meine Nintendo Switch.