Dolmen – Third-Person-Action-Rollenspiel erschienen

Dolmen

Da war doch noch mal was… Ja, genau. 2019…. zur Gamescom. Tief in den Archiven haben wir da noch einmal den Beitrag rausgekramt und können heute, drei Jahre später, den Release von Dolmen bekanntgeben.

Zugegeben: So ganz hatte das wirklich niemand mehr auf dem Radar und anstelle einer großen Vorankündigung, gab es lediglich zum gestrigen Release eine Pressemitteilung, die wir Euch aber nicht vorenthalten wollen.

Um was geht es denn?

Der Menschheit ist der Griff nach den Sternen geglückt. Mehr noch: dank modernster Raumfahrttechnologie und genetischer Manipulation wurden mehrere Sternensysteme kolonisiert.

Das Reviam-System liegt im Mittelpunkt. Sowohl des Spiels, als auch im Interesse der Zoan Corp, die konkret das Kristallgestein namens Dolmen näher untersuchen möchte. Insbesondere die Strahlung, die der Kristall aussendet, deutet auf die Existenz anderer Universen hin. Sowohl Wissenschaft als auch Militär treiben die Forschung auf Revion Prime, dem einzigen Planeten des Systems, voran.

Die Entdeckung einer außerirdischen Spezies, den Vahani, birgt ebenfalls einige Rätsel. Der Spieler muss folglich die Geheimnisse von Revion Prime und den Dolmen-Kristallen, aber auch die Rätsel der Vahani entdecken.

Publisher Prime Matter und Entwickler Massive Work Studio  haben gestern den Release von Dolmen bekanntgegeben. Das Third-Person-Action-Rollenspiel mit dem einzigartigen kosmischen Horror-Sci-Fi-Setting ist ab sofort physisch und digital für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, X Box Series X | S  und für PC erhältlich ist.

Quelle: Massive Work Studio

Ich bin Nintendo-Fan der ersten Stunde und darf mich hier bei den Spieletests und in der News-Sektion austoben. Ich spiele mich gerne durch meine Retrogames-Sammlung, erfreue mich aber auch an den neuesten Spielen für meine Nintendo Switch.