IEM Katowice – Das meistgesehene nicht-Major Event

Die Counter-Strike: Global Offensive Veranstaltung in Katowice (IEM Katowice), ist mit 10 Millionen geschauter Stunden offiziell das meistverfolgte nicht-Major Event, dass der Spieletitel bislang gesehen hat. Nach den mitreißenden Qualifikationen und Wendungen war es das Team Fnatic, welches sich gegen Luminosity Gaming durchschlagen konnte und den Weltmeistertitel ergatterte. Wichtige Zusammenstellungen und In-Game Statistiken findet ihr unter folgender Infografik.

„Wir hatten eine Saison mit absolut fantastischen Counter-Strike Momenten – von Herausforderern aus Nordamerika, die sich mit großem Heimvorteil von ihrer Konkurrenz in San Jose absetzten, bis hin zu lokalen Teilnehmern in Taipei, die sich von den etablierten Teams nicht so leicht unterkriegen lassen wollten.“

„Katowice war keine Ausnahme und als Ergebnis sehen wir nun, dass der CS:GO Wettbewerb vor Ort bei weitem das meistgesehene Nicht-Major aller Zeiten wurde. Dass dies ausgerechnet in dem Jahr passiert, in dem Counter-Strike zur IEM zurückkehrt, ist phänomenal.“ – Michal Blicharz, VP Pro Gaming bei der ESL

Quelle: Pressemail ESL Germany