GTA San Andreas – Verschwinden von Speicherständen und Liedern

GTA San Andreas

Durch das von Steam durchgeführte Update für GTA San Andreas kam es zu zahlreichen Beschwerden und Problemen. Nach dem Update sollte eigentlich die Unterstützung des Xbox Controller eingebettet werden, doch nach diesem Update konnte man nicht mehr auf seine alten Speicherstände zugreifen. Außerdem verschwanden einige Soundtracks ganz aus dem Spiel.

Spieler mussten wohl oder übel von vorne anfangen, was natürlich Ärger verursachte. Dass die Lieder aus den Radiostationen verschwanden, insgesamt 18 Stück sind davon betroffen, liegt daran, dass die Lizenzverträge für die besagten Soundtracks ausgelaufen sind. So fehlen nun in fast jeder Radiostation in San Andreas ein bis zwei Lieder.

In Foren warnt man davor, das Spiel über Steam zu aktualisieren oder es auf Steam aktuell zu halten.

> Mehr News zum Spiel.

GTA San Andreas feierte vor Kurzem 10 Jähriges Bestehen.