TEAMGROUP präsentiert die T-FORCE CARDEA A440 Pro

(Bildquelle: Pressemitteilung Teamgroup)

TEAMGROUP, seit vielen Jahren bekannt für leistungsfähige Speichertechnologien, präsentiert mit der T-FORCE CARDEA A440 Pro eine neue, noch leistungsstärkere PCIe 4.0 m.2-SSD mit nochmals erhöhten Lese- und Schreibraten.

Die Teamgroup T-Force CARDEA A440 Pro im Detail:

Mit einer sequentiellen Lese-/Schreibrate von 7.400/7.000 MB/s reizt die CARDEA A440 Pro das theoretische Maximum der PCIe Gen 4×4-Schnittstelle nahezu aus. Die SSD unterstützt das aktuelle NVME1.4-Protokoll und ist auch zu PCIe Gen 3×4 abwärtskompatibel. Sie wird in drei Größen von 1 TB, 2 TB und 4 TB erscheinen.

Im Hinblick auf die Kühlung wird es zwei Varianten der SSD geben. Zum einen ein sehr dünner Kühlkörper aus Graphen, eher eine Kühlfolie, der zu den meisten Mainboards kompatibel ist, zum anderen mit einem Aluminium-Kühlkörper. Letzterer verfügt über eine aufwändige Geometrie der Kühlfinnen. So konnte die SSDs in internen Tests eine um 48 % geringere Temperatur erreichen.

(Bildquelle: Pressemitteilung Teamgroup)

Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite von TEAMGROUP ↗.

Preise und Verfügbarkeit:

Erhältlich ist die SSD ab Mitte November. Die unverbindlichen Preisempfehlungen sind in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst.

Kühlkörper: Kapazität: Preis:
Aluminium 1 TB 209,99 $
Aluminium 2 TB 395,99 $
Aluminium 4 TB 989,99 $
Graphen 1 TB 189,99 $
Graphen 2 TB 359,99 $
Graphen 4 TB 899,99 $

 

Quelle: Pressemitteilung Teamgroup

Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und Marvel-Comics.